Hugo von Hofmannsthal

Die Biografie des Autors

1874 Geburt in Wien.

1890 Veröffentlichung des ersten Gedichts.

1891 Bekanntschaft mit Henrik Ibsen, Hermann Bahr und Stefan George.
Veröffentlichungen unter den Pseudonymen Loris Melikow, Loris und Theophil Morren.

1894 Tod der mütterlichen Freundin Josephine von Wertheimstein.
Erstes juristisches Staatsexamen.

1895 Beginn des Studiums der romanischen Philologie.

1897 Erste Begegnung mit Eberhard von Bodenhausen, dem engsten lebenslangen Freund.

1898 Erste Theateraufführung eines Stückes in Berlin: “Die Frau im Fenster”.
Erste Begegnung mit Richard Strauss.
Abschluss seiner Dissertation über den Sprachgebrauch bei den Dichtern der Plejade.
Bekanntschaft mit Arthur Schnitzler.

1899 Bekanntschaft mit Rilke.

1901 Eheschließung mit Gertrud Maria Laurenzia Petronilla Schlesinger.

1902 Geburt der Tochter Christiane.

1903 Geburt des Sohnes Franz.

1904 Erste Begegnung mit Max Reinhardt, Tod der Mutter.

1906 Geburt des Sohnes Raimund.

1909 Uraufführung der Oper Elektra in Dresden.

1911 Uraufführung des Jedermann in Berlin.

1915 Tod des Vaters.

1911-1915 Die Frau ohne Schatten.

1916 Ariadne auf Naxos

1917 Der Bürger als Edelmann.
Gründung des Hauptvereins der Salzburger Festspielhausgemeinde.

1918 Dame Kobold.

1920 Eröffnung der Festspiele in Salzburg.

1922 Das große Salzburger Welttheater.

1924 Der Turm (Erste Fassung).

1928 Arabella.

1929 Selbstmord des Sohnes Franz in Rodaun.
Tod Hofmannsthals.