Besetzung 2013

Tod – Reiner Schöne

Jedermann – Francis Fulton-Smith

Der Hausvogt – Michael Jussen

Der Koch – Stephan Wilke

Ein armer Nachbar – Herbert Köfer

Ein Schuldknecht – Stefan Gossler

Des Schuldknechts Weib – Ingrid Mülleder

Des Schuldknechts Kinder – Gustav-Michael Jussen, Julius & Constantin Pudwill

Jedermanns Mutter – Ursula Karusseit

Jedermanns Guter Gesell – Matthias Zahlbaum

Buhlschaft – Jeanette Biedermann

Dicker Vetter – Horst Pinnow

Dünner Vetter – Santiago Ziesmer

Mammon -  André Eisermann

Werke – Ingrid Mülleder

Glaube – Brigitte Grothum

Teufel – Peter Sattmann


 

Etliche junge Fräulein – Geraldine Gaul, Petra Maria Popp, Ingrid Mülleder, Katja Radcliffe, Nora Nicole Pichette

Jedermanns Tischgesellen – Michael Jussen, Herbert Köfer, Stefan Gossler, Claudio Maniscalco, Stephan Wilke

Büttel und Knechte – Juri Effenberg, Markus Küsters, Philipp Dahlen, Hanko Schwabe

Geige – Johannes Müller

Gesang – Maren Seyboldt


Stab:

 

Regie  – Brigitte Grothum

Musikalisches Konzept – Manfred Weigert

Orgel – Wolfgang Wedel

Bearbeitung der Musiken in der Tischgesellschaft – Jörg Weisselberg

Choreographie – Friedrich Bührer

Regieassistenz – Vivien Rößler

2. Regieassistenz: Philipp Dahlen

Technische Leitung – Frank Meynhardt

Licht – Rolf Mühlhause

Ton – Enno Finder

Ton Mikroports – Fabian Schemeit

Kostüm – Michael Fischer

Maske – Natalie Bernsteiner & Rebecca Riemer (Living Faces)
in Kooperation mit Christin Weigt
sowie KRYOLAN (Koordination Gregor Knape)
Sabine Soltwedel, Katharina Schrübbers, Klaus Gloede

Requisite – Dagmar Bartz / Markus Küsters

Garderobe – Irina Rehfeldtova, Kathleen Muth, Michael Fischer, Patric-Sven Barthel

Soufflage – Birgit Mertsch

Bühnenbau – Frank von Wysocki

Tonequipment – TSE

Pressearbeit – Anke Wolf

Geschäftsführung – Karl Heinz Dehmel

Produktion  – Brigitte Grothum

Produktionsassistenz – Debora Weigert

Veranstalter – VIB  (Veranstaltungen in Berlin e.V.)